Ausstellungseröffnung Samuel Jessurun de Mesquita Fantasien

Cover: Selbstporträt mit Kaktus, 1926-1929, Holzschnitt  © C. O. Wolters / Zweerts

+++Bitte beachten Sie, dass für die Eröffnung die 2G+-Regelung gilt. Zusätzlich ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. +49 (0)2861 939 252 oder info@farb.borken.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gelten jeweils die aktuellen Corona-Schutzverordnungen.+++

Samuel Jessurun de Mesquita (1868 – 1944) ist einer der wichtigsten niederländischen Künstler der Moderne. Er war ein ausgezeicheneter Grafiker und hinterließ ein umfangareiches Schaffen.

Mit seinen berühmten Tier- und Pflanzenbildern stehen vor allem seine bisher weniger bekannten bizarren Fantasien im Zentrum der Ausstellung. 1944 wurde sein Amsterdamer Atelier durch die Nationalsozialisten verwüstet. Er und seine Familie wurden Opfer der Shoa.

Die Ausstellung wurde möglich durch die großzügigen Leihgaben aus der Sammlung Christian Ortwin Wolters.

Gefördert von der Sparkassenstiftung durch den Kreis Borken.

Weitere Informationen: http://farb.borken.de

Termine

  • Samstag, 11. Dezember 18:00 Uhr