Spukt es im Holkensturm?

Copyright: 3D Animation Production Company
Tourist-Information bietet im Herbst wieder Gruseltouren für Kinder an

"Nicht nur zu Halloween macht sich die Nachtwächterin Marie auf den Weg entlang der Borkener Türme. Aber seit einiger Zeit gehen geheimnisvolle, gruselige Dinge an der alten Stadtbefestigung vor sich. Deshalb sucht die Nachtwächterin unerschrockene, junge Helferinnen und Helfer, die sie begleiten. Ausgerüstet mit Laternen geht es los und mitten rein in die Geschichte: Im Holkensturm hören die Borkenerinnen und Borkener in der Nacht laute Geräusche. Treibt dort etwa immer noch der alte Stadtkommandant sein Unwesen? Schauen wir besser mal nach! Und was ist am Wedemhoveturm los? Seid ihr mutig und furchtlos? Dann geht mit der Nachtwächterin durch die Stadt. Ergründet die schaurigen Geheimnisse!"Mit dieser Geschichte lädt die Tourist-Information der Stadt Borken dieses Jahr wieder Kinder und Familien ein, die Borkener Stadtgeschichte spielerisch zu entdecken. Auf dem rund eineinhalb Stunden langen Rundgang erfahren die Teilnehmenden Interessantes aus der Borkener Vergangenheit und begeben sich selbst auf Spurensuche. Unter anderem wird der schaurig geschmückte Holkensturm von innen besichtigt.

Weitere Informationen: http://www.borken.de

Termine

  • Samstag, 22. Oktober 18:00 - 19:30 Uhr