Archiv

Digitale „Finissage“

Sighard Gille-Ausstellung endet im FARB mit Live-Stream

Am Sonntag, 7. März 2021, endet die Gastausstellung des Kunstverein Borken artline und mehr e. V. „Sighard Gille – Schwinden“ im FARB Forum Altes Rathaus Borken. Zum Abschluss laden FARB-Leiterin Britta Kusch-Arnhold und der Vorsitzende des Kunstvereins Klaus Queckenstedt am Sonntag um 16 Uhr zu einer finalen digitalen Führung durch die Ausstellung ein.

Im Oktober 2020 eröffnet hatten Besucher:innen nur wenige Wochen die Gelegenheit, sich die Präsentation mit Werken des Leipziger Künstlers im historischen Saal der Heilig Geist-Kirche anzuschauen. Durch den erneuten Lockdown ab November musste das FARB seitdem geschlossen bleiben. Bis zum 7. März konnte die Ausstellung noch verlängert werden, die ursprünglich Mitte Januar hätte enden sollen. Über digitale Formate – wie Videos über die Ausstellung und Online-Führungen – konnten Interessierte trotzdem Einblicke in die Präsentation bekommen.

Zum Ende der Laufzeit findet nun am Sonntag (7.3.) um 16 Uhr eine finale Zoom-Führung statt. Britta Kusch-Arnhold zeigt ausgewählte Gemälde und stellt diesmal – als kleines Highlight – zwei Werke vor, die im FARB nicht ausgestellt und bisher in Borken also noch nicht zu sehen waren. Der Kunstverein wird zudem über die Hintergründe der Ausstellung sowie über die Entwicklung der Beziehungen mit ostdeutschen Künstlern erzählen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und bedarf keiner vorherigen Anmeldung.

Die Zugangsdaten zur Zoom-Führung sind:
Meeting-ID: 668 3505 8034
Kenncode: 543854