Aktuelle Meldungen

Jetzt bewerben!

Noch bis Ende November werden Bewerbungen für die 34. Deutsch-Niederländischen Grafikbörse vom 5.-7. März 2021 entgegen genommen.

Die Deutsch-Niederländische Grafikbörse in Borken ist für Kunstinteressierte im Westmünsterland ein Pflichttermin. Die Börse ist der Treffpunkt für Grafikkünstler*innen und -freunde aus ganz Deutschland und den Niederlanden. Im kommenden Jahr wird sie zum 34. Mal stattfinden. Sie ist damit eine der traditionsreichsten Grafikmessen überhaupt.

Die Ausrichter, der Kreis Borken und die Stadt Borken, bereiten derzeit die 34. Deutsch-Niederländische Grafikbörse vor. Sie wird, wenn die Entwicklungen der Corona-Pandemie dies zulassen, vom 5. bis 7. März 2021 im Vennehof in Borken stattfinden. Künstler*innen der grafischen Künste sind noch bis Ende November 2020 aufgerufen sich zu bewerben.

Informationen über das Verfahren und das Bewerbungsformular finden Sie unter www.grafikboerse.eu/teilnahme.

Bewerbungen postalisch oder digital bitte ausschließlich an

FARB Forum Altes Rathaus Borken
Stichwort „Grafikbörse“
Markt 15
46325 Borken

oder an grafikboerse(at)borken.de.

Die Jury wird Mitte Dezember über die Teilnahme entscheiden und bis Ende des Jahres 2020 alle Künstlerinnen und Künstler, die die Möglichkeit erhalten, an der Börse teilzunehmen, informieren. Die Corona-Pandemie macht es erforderlich, auch mit kurzfristigen Änderungen zu rechnen.

Grenzenloses Mitmachen zeichnet die Deutsch-Niederländische Grafikbörse aus. © FARB / Stadt Borken.
Zurück